Der süsseste Wahnsinn

der süsseste Wahnsinn

Palm Beach Royale, ein Grand Hotel in den 50ern. Die wichtigste Benefizveranstaltung des Jahres steht an. Eine freudige und angespannte Stimmung: Die beiden grössten Stars der Welt werden erwartet, die elegante Miss McFadden und die wilde Miss Sinclair. Fast noch berühmter als sie selbst ist ihre legendäre Feindschaft. Und so haben sie nur eine Bedingung: Auf gar keinen Fall dürfen sich die beiden Diven begegnen. Chaos würde ausbrechen, Gewalt wäre nicht auszuschliessen.

Aber Hoteldirektor Dunlap weiss sich zu helfen. Zusammen mit Murphy und Pippet, den beiden Assistenzen der Stars sowie den chaotischen Hotelpagen Otis und Francis wird er dafür sorgen, dass diese Katastrophe niemals eintreten wird. Auch wenn die exzentrische Hotelbesitzerin Mrs. Osgood und die neugierige Klatsch­kolumnistin Dora del Rio seine Nerven arg strapazieren. Alles ist unter Kontrolle – was kann schon schiefgehen! 

Eine turbulente Komödie von Michael McKeever mit wunderbaren Figuren und unerwarteten Twists. Let's swing!

Der Regisseur Andreas Storm arbeitet seit 30 Jahren als Schauspieler (Theater Basel, Biel-Solothurn, Gessnerallee, Badisches Kurtheater Karlsruhe, Neumarkt, Theater Kanton Zürich), Regisseur und Dramaturg. Er veranstaltet Liederabende («Worst Songs») und führte beim THD bereits 2008 Regie von „Mer läbt nur eimal“, zusammen mit Claudio Schenardi. Er lebt mit unzähligen ungelesenen Büchern in Zürich.

>> Aufführungsdaten und Tickets

   Inserat zum Stück

>> Anmeldung Hilfe in der Theaterbeiz

 

>> Trailer zu "Der süsseste Wahnsinn" 2023