S' Meitli us der Vorstadt

S‘Meitli us de Vorstadt

 

Regie: Andrej Togni

 

Frau Vonarb will es noch einmal wissen: Sie heiratet zum zweiten Mal. Fehlt nur noch der zögerliche Bräutigam Gigl, der sich dummerweise unsterblich in die arme Näherin Thekla verliebt hat. Detektiv Schnüffel ist einem Betrug auf der Spur, findet aber trotzdem Zeit, unverhohlen für Frau Vonarb zu schwärmen. Deren Onkel Kauz, ein windiger Geschäftsmann, lebt auf zu grossem Fuss und hält sich für einen unwiderstehlichen Casanova. Madame Storch beschäftigt junge und hübsche Näherinnen und gerät unfreiwillig zwischen die Fronten.

Mit diesen Zutaten hat der Wiener Johann Nepomuk Nestroy (1801–1862) eine seiner amüsanten, zeitlosen Komödien geschaffen. Das charmante Stück pendelt zwischen den vermeintlich «Mehrbesseren» und dem einfachen Volk, zwischen Illusion und Realität und spart dabei nicht mit ironischen Seitenhieben und pfeffrigen Pointen.

11 Spielerinnen und Spieler, 1 Musiker, 4 Lieder, 2 Liebesgeschichten, 1 Kriminalfall.

Was will man mehr?

 

Das Theater Dietlikon freut sich darauf, Sie im Januar 2018 ent- und gespannt begrüssen zu dürfen.

 

 

Es spielen für Sie

Rolf Aerne, Sabine Birkner, Mägi Bischofberger, Marion Bischofberger, Lukas Coradi, Kim Crawford, Claudia Gebert, Lara Mäder, Susi Rohrer, Werni Rohrer, Andrej Togni und Werni Zimmermann.

Gruppe von Meitli us de Vorstadt

 


 

 

 

Aufführungsdaten und Tickets